Ihr Spezialist für Car Audio, Multimedia und Navigation in Oldenburg und Umgebung

ACR Oldenburg GmbH · Nadorster Straße 229a · 26123 Oldenburg · T. (0441) 983 301 90 · Mo – Fr: 9 – 18 h

Produktbild

XZENTXZENT X-F275

Datenblatt
Infotainer / Touchscreen Autoradio für FIAT Ducato – ideal für Reisemobile

Rechtzeitig zum Start in die neue Reisemobilsaison bringt XZENT einen neuen Infotainer auf den Markt: den X-F275 (VK 679 Euro) maßgeschneidert für den FIAT Ducato III, Citroën Jumper II, Peugeot Boxer II und Opel Movano Typ C. Mit dem separat erhältlichen Einbaurahmen N-XFDUC8 (VK 29,90 Euro) passt der X-F275 auch perfekt in den neuen Fiat Ducato III, Serie 8 ab Modelljahr 2021. Der X-F275 harmoniert nicht nur optimal mit der Cockpitoptik, sondern unterstützt auch die Funktionen von Ducato III Lenkradfernbedienungen.
Der große kapazitive 8“/20,3 cm Echtglas-Touchscreen des Mediencenters überzeugt mit seiner Leuchtkraft, Klarheit und naturgetreuen Farbwiedergabe und ermöglicht eine einfache, intuitive, vollkommen sichere Bedienung des Geräts.
Neben einem analogen UKW-Tuner verfügt der X-F275 über einen DAB+ Twin Tuner mit allem Komfort wie DAB-DAB Service-Following, MOT Slideshow und DLS-Text. Ein weiterer Pluspunkt für Fahrten mit dem Reisemobil, bei denen man häufig das Sendegebiet wechselt, ist der Hintergrundscan, der die dynamische Stationsliste auf dem neuesten Stand hält.
Selbstverständlich beherrscht der X-F275 auch Freisprechen und Audiostreaming via Bluetooth. Zum kabelgebundenen Anschluss von Handys und USB-Medien für die Audio/Video-Wiedergabe ist der Ducato-Spezialist mit gleich zwei USB-Schnittstellen und einen HDMI-Eingang ausgestattet.
iPhone-Nutzern bietet der X-F275 Apple CarPlay: Navikarten nutzen, Telefonieren, Nachrichten abhören und diktieren, Songs und Podcasts abspielen – die aufgerufenen Apps steuert man bequem per Siri Sprachsteuerung oder über das große berührungsempfindliche Display.
Besitzer von Android-Handys können sich über die vorinstallierte AndroidLink-App freuen: Sie ermöglicht die Spiegelung der Bildschirminhalte eines Android-Smartphones auf das Infotainerdisplay und damit der direkten Steuerung der gespiegelten Apps über den Touchscreen des X-F275.
Der X-F275 hat zwei Kamera-Eingänge mit geschalteter Stromversorgung und verfügt über eine automatische Rangier-/Umschaltfunktion, die durch Einlegen des Rückwärtsgangs aktiviert wird. Zur besseren Distanzeinschätzung lassen sich Hilfslinien einblenden und einstellen. Über die CAM Direktwahltaste an der Gerätefront kann man die Kamerafunktion auch manuell starten – sinnvoll, nicht nur für die Reisemobilpraxis.

 

Kompatible Fahrzeuge

Modell Typ Modelljahr
FIAT Ducato III 250 / 251 2006 – 2011
FIAT Ducato III 250 / 251 2011 – 2014
FIAT Ducato III 250 / 251 (X290) ab 2014
FIAT Ducato III Serie* ab 2021
Citroën Jumper II 250 / 250D / 250L ab 2006
Peugeot Boxer II 250 / 251 ab 2006
Opel Movano Typ C ab 2021

*N-XFDUC8 Geräte-Montagekit erforderlich
Das Reisemobil muss für eine korrekte Funktion der UKW und DAB+ Tuner Module mit einer auf das Fahrzeug passend gewählten aktiven Antennenanlage (UKW/DAB) ausgestattet sein. Das Fahrzeug muss mit einer werkseitigen Radiovorbereitung ausgestattet sein.

 

Navigationsabbildungen zu X-F270

 

OPTIONALE NAVIGATIONS-SOFTWAREPAKETE ZU X-F275

Für den X-F275 sind optional zwei Navipakete lieferbar, die den Infotainer zielgerichtet zum Reisemobil-Naviceiver ergänzen: X-MAP27-MH1 mit 1 Jahr kostenfreier Kartenaktualisierung und X-MAP27-MH3 mit 3 Jahren kostenfreier Kartenaktualisierung, eine GPS-Antenne ist bereits im Lieferumfang des Geräts enthalten. . Beide Navipakete umfassen Karten von 47 EU-Ländern, eine umfangreiche P.O.I. CampingSchaf Datenbank (mehrsprachig, lebenslange Lizenz) mit Infos zu mehr als 20.000 Campingplätzen sowie eine Premium P.O.I. Datenbank mit mehr als 6,5 Millionen Sonderzielen. Der X-F275 verfügt über die DAB-TPEG-Funktion, um Verkehrsereignisse mittels Free TPEG Daten (länderspezifische Abdeckung) schneller und genauer anzuzeigen. Die NextGen Navigations-Engine ermöglicht die Eingabe von fahrzeugspezifischen Profildaten (Länge, Breite, Höhe, Gewicht und Anhänger), um die Route exakt zu berechnen und dabei auch Straßen- und Brückendurchfahrten zu vermeiden, die für Reisemobile ungeeignet sind.